12. März 2016

Katzenklo Rothe mit Haube und Tür

Katzenklo Rothe

mit Haube und Tür

Schale: Die Schale des Katzenklo ist groß und tief, sodass auch größere Katzen problemlos ihren Platz finden. Der Deckel kann zur einfachen Reinigung von der Schale abgenommen werden.

Deckel: In den Deckel der Katzentoilette ist eine Tür und ein Aktivkohlefilter integriert. An der Oberseite ist ein Griff zum Transport angebracht (vor Transport sollte das Katzenklo geleert werden).

Katzen-Klappe: Durch die Schwung-Klappe kann die Katze ihr Geschäft ungestört erledigen. Bei der Montage beachten, dass die Klappe richtig angebracht ist, damit der Schwingmechanismus funktioniert.

Technische Details: Größe (LxBxH) 55.5x40x38.7 cm | Gewicht 1,3 kg | Farbe grün/weiss | Material Kunststoff/Plastik (PP) | weitere Varianten auswählbar.

Lieferumfang: 1 x Katzenklo inkl. Deckel/Haube mit integriertem Aktivkohlefilter und einer Schaufelhalterung auf der Rückseite

Katzentoilette Produktinformationen :

Tierart Katzen
Artikelgewicht 1,3 Kg
Produktabmessungen 55,5 x 40 x 38,7 cm
Modellnummer 4552905519
Material-Zusammensetzung 100% Polypropylen
Farbe Grün / Weiss
Gewicht 1.3 Kilogramm
Mehrfachpackung 1
Besondere Merkmale Leicht zu reinigen, Rutschfest, Geruchsfilter

 

 

 

Katzentoilette reinigen –

Anleitung, Tipps und Hilfsmittel

Katzen sind überaus reinliche Tiere. Wenn sie ein Geschäft erledigen müssen, dann führt der Gang automatisch zur Katzentoilette. Doch das bedeutet wiederum auch, dass Katzen sehr wählerisch sind, wenn es um das Klo geht. Wird die Reinigung vernachlässigt, weigert sich die Katze, den Ort aufzusuchen. Dann ist es kaum verwunderlich, wenn sie sich eine andere Stelle sucht, um sich zu entleeren.

Wer seine Katze verwöhnen möchte, der muss das Katzenklo sehr regelmäßig reinigen. Das muss jedoch nicht zwingend zu einem großen Aufwand werden, wenn Sie einige Tipps beachten. Außerdem gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die für einen einfachen Ablauf sorgen.

Die regelmäßige Routine zur Reinigung

Sie sollten das Katzenklo zwingend zweimal am Tag von Hinterlassenschaften befreien. Dies dient zum einen dazu, eine Geruchsbildung zu verhindern. Außerdem stellen Sie sicher, dass Ihre Katze das Katzenklo nicht ablehnt, weil es ihr zu dreckig erscheint. Sicherlich müssen Sie bei dem Zyklus der Reinigung beachten, wie viele Katzen Sie haben und welches Streu verwendet wird. Für die tägliche Routine sind erst einmal nur wenige Handgriffe nötig:

 

  • Bei Klumpstreu können Sie auf eine entsprechende Schaufel zurückgreifen. Nehmen Sie Klumpen aus dem Katzenklo auf und sieben Sie die saubere Streu zurück in die Toilette

 

  • Handelt es sich Einstreu, welches mit dem Zusatz „ökologisch“ auskommt, dann entsorgen Sie die Hinterlassenschaften direkt im WC.

 

  • Benutzen Sie ein klassisches Produkt, dann sollten Sie den Schmutz in einer Mülltüte verstauen.

 

  • Je mehr Häufchen Sie aus dem Klo nehmen, desto weniger Streu bleibt zurück. Füllen Sie das Katzenklo daher wieder auf und verteilen Sie alles.